Belle-Epoque-Woche in Kandersteg,
eröffnet mit einem historischen Extrazug

Vom 21. bis 28. Januar 2018 dreht der Ferienort Kander­steg die Uhren um rund 100 Jahre zurück und lässt die Zeit der Belle Epoque mit Angeboten aus Sport und Gesellschaft wieder aufleben. Der Swiss Classic Train, gezogen von der historischen BLS-Lok Ae 6/8, bringt die Gäste zur Eröffnung der Belle-Epoque-Woche 2018.

bawo_20170122_145057

(Bild: zVg)

Während der Belle-Epoque-Woche in Kandersteg prägen sowohl Pferdekutschen als auch  Gäste und Einheimische in historischen Kleidern aus der Jahrhundertwende das Dorfbild. Dazu werden Curling auf der Natureisbahn, Bobrennen auf hundertjährigen Schlitten und Telemarkskifahren auf Holzskiern angeboten. Die Tradition gilt der Tea-Time und dem Thé dansant am Nachmittag. Der Abschluss eines Ferientags bildet, wie vor hundert Jahren, der Belle-Epoque-Ball sowie der Jahrhundertball zu Livemusik. Das Motto im 2018 lautet: Tanzen & Geniessen.

Am Sonntag, 21. Januar findet die Eröffnung der Belle-­Epoque-Woche 2018 statt. Für die Reise nach Kandersteg bietet die BLS den Swiss Classic Train an, gezogen von der historischen BLS-Lok Ae 6/8 205. Ausgangspunkt der exklusiven Extrafahrt ist Basel SBB, der Zustieg ist auch in Sissach, Olten, Burgdorf, Bern, Thun und Spiez möglich. Von 15:30 – 16:45 Uhr ist der Swiss Classic Train am Bahnhof Kandersteg für alle geöffnet; es gibt eine Tea Time im nostalgischen Flair. Und für jene Gäste, welche nicht in Kandersteg bleiben möchten, fährt der historische Extrazug anschliessend wieder zurück. Die Betreuung an Bord ist durch eine Catering-Crew sichergestellt.

Weitere Infos und Buchung unter:
www.bls.ch/belleepoque
oder Tel. 058 327 41 14

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest