Erfolgreich dank Benzin im Blut

Über 40 Teilnehmer besuchten kürzlich den WIR-Business-Event bei der Auto Schmid AG in Unterentfelden. Das Referat «Zuoberst im Google-Ranking» von Jeanette Scherrer fand grossen Anklang.

bawo_10-Schmid

(Bilder: Fredi Köbeli)

Christian Müller, Präsident des WIR-Networks Aargau, konnte über 40 Teilnehmer in Unterentfelden begrüssen. Nach einführenden Worten von Oliver Jiménez von der WIR Bank, stellte sich Kurt Richner, Geschäftsleiter der Auto Schmid AG vor. Mit den Worten «Ich habe Benzin im Blut» lenkte er den Anlass gleich in die richtige Bahn. Richner präsentierte das Unternehmen als ein Autohaus mit inzwischen 62 Mitarbeitenden. Heute vertritt die Auto Schmid AG die Mercedes-Benz Konzernmarken, Mercedes-Benz Personenwagen, Transporter, Marco Polo und Smart.

bawo_1_Schmid

Kurt Richner von der Geschäftsleitung: «Ich habe Benzin im Blut.»

Die Geschichte
Die Garage Schmid wurde 1948 mit drei Arbeitsplätzen in Rohr bei Aarau von Werner Schmid gegründet. Die nach dem Zweiten Weltkrieg noch intakte englische Marke Austin war die erste Autovertretung. Im Jahr 1972 übernahmen die beiden Söhne Werner und Ruedi die Geschäftsleitung. Das Unternehmen, inzwischen Auto Schmid AG, mit Mercedes-Benz und Toyota, entwickelte sich stetig. 1980 konnte der Garagenneubau in Unterentfelden bezogen werden. Mercedes-Benz und Toyota wechselten nach Unterentfelden. Ruedi Schmid übernahm die Geschäftsleitung. Werner Schmid führte den Betrieb in Rohr mit der neuen Peugeot-Vertretung weiter. 1989 erfolgte in Unterentfelden ein Erweiterungsbau mit einem zweistöckigen Ausstellungsgebäude. 2005 kam eine Transporter-Werkstatt dazu und im selben Jahr ein neues Occasionscenter. Der Betrieb in Rohr wurde 2014 verkauft.

Grosse Investition
Die grösste Investition der Firmengeschichte wurde im Jahr 2017 in Unterentfelden getätigt: Sie umfasste einen Grundstückkauf und dem Neubau eines Reifenlagers für 6000 Räder sowie eine neue Transporter-Werkstatt. Dabei wurden neue Arbeitsplätze geschaffen.

Unternehmensführung
Die Auto Schmid AG definiert ihre Tätigkeit und ihre Dienstleistung mit folgenden Schwerpunkten: Mit einer qualitativ einwandfreien Arbeit die Voraussetzung zu erschaffen, dass betriebssichere Fahrzeuge auf den Strassen zirkulieren. Mit Verkäufen von Neu- und Occasion-Wagen die individuelle Mobilität aufrecht zu erhalten.

Suchmaschinenmarketing
«Für viele ist Google eine Blackbox», begann Jeanette Scherrer, AdWords Consultant, Horgen, ihr Referat. Mit Suchmaschinenmarketing lässt sich das Verhalten der Zielgruppe detailliert messen. Die Fragen zur Wirkung (fast) aller Marketingmassnahmen lassen sich damit bestens beantworten. Täglich werden Milliarden von Suchanfragen über Google abgefragt. Aber warum ist Google unbestrittener Marktführer? Wie wird man mit der eigenen Website auf der ersten Seite der Suchmaschine sichtbar, und wie funktioniert Online-«Verkauf»? Jeanette Scherrer vermittelte aktuelle Praxis-Tipps zum Thema Suchmaschinenmarketing. Nach dem interessanten Referat wurde unter den Teilnehmern angeregt diskutiert. Zum Abschluss des gelungenen Anlasses bei der Auto Schmid AG war wie immer ein Imbiss mit Networking angesagt.

bawo_2_Schmid

Die Referentin Jeanette Scherrer.

bawo_3_Schmid

Christian Müller, Präsident WIR-Network Aargau, begrüsst die Anwesenden.

bawo_8_Schmid gespiegelt

Die Teilnehmer lauschen der Referentin Jeanette Scherrer

bawo_4_Schmid

Oliver Jiménez von der WIR Bank

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest