Start Umwelt

Umwelt

«Ein gutes Gefühl, ohne auf Kosten anderer zu geniessen!»

Die Knospe sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Mensch, Tier und Natur. Bio-Artikel boomen zurzeit – auch dank der Pandemie, die verdeutlicht, dass weniger auch mehr bedeuten kann.

«Unser Wald ist DIE Lösung»

Auf seinem Blitzbesuch in der Schweiz nahm sich Patricio Lombardi, Minister gegen den Klimawandel der argentinischen Provinz Misiones, kurz Zeit für ein Interview mit der «Umwelt Zeitung». Eine spannende Begegnung.

Lenzburger Nachhaltigkeits-Startup mit Auszeichnung

Zum ersten Mal veröffentlicht LinkedIn News DACH auch in der Schweiz die Liste der Top-Startups des Jahres. Auf Platz 1: Das Lenzburger Modelabel NIKIN, das seit bald fünf Jahren mit nachhaltiger Kleidung Bäume pflanzt.

Natur pur in jedem Senf-Gläschen

Der Zofinger Reto Lutz gibt gerne seinen Senf dazu: Seit über zehn Jahren produziert er über 25 verschiedene Sorten Senf mit viel Liebe zum Detail und Gespür für das gewisse würzige Etwas.

Populärwissenschaftliches Festival zur Energiezukunft

Die Energiezukunft einfach erklärt: Im Rahmen der Spezialedition des öffentlich zugänglichen Wissenschaftsfestivals Salon Public, die in vier Teilen am 16. Oktober in Bern und am 23. Oktober in Lausanne stattfindet, diskutieren namhafte Persönlichkeiten über die Energiezukunft.

Schweizer Äpfel trotzen mieser Witterung

Die Frostnächte im April, die Unwetter ab Juni sowie der regnerische Sommer forderten die Obstproduzentinnen und Obstproduzenten stark.

Leben statt littern

Bereits zum neunten Mal in Folge wurde die Schweiz kürzlich auf Vordermann gebracht: Am diesjährigen nationalen IGSU Clean-Up-Day beteiligten sich 45'000 Helferinnen und Helfer an rund 600 Aufräum-Aktionen in der ganzen Schweiz.

2. Secondhand Day – Gebrauchtware als Statement für die Umwelt

Artikel aus zweiter Hand erleben einen Boom. Längst lässt sich mit ihnen ein gesellschaftlich anerkanntes Statement gegen den Konsumwahn setzen. Um dem wachsenden Bedürfnis nach bewusstem und nachhaltigem Konsum weiteren Antrieb zu verleihen, wird der Secondhand Day auch in diesem Jahr durchzuführen.

Jedem sein eigener Baum

Der 2021 gegründete Förderverein Obstwald Oberhard setzt sich zum Ziel, alte Schweizer Obstsorten zu erhalten und bieten Naturliebhabern die Möglichkeit, Baumpatenschaften zu übernehmen sowie bei der Ernte der Früchte mitanzupacken.

Unterwegs im Lebensraum der Pioniere

Die ehemalige Kiesabbaustelle Buchselhalde in Tegerfelden bietet für seltene Pflanzen und Tiere wertvollen Lebensraum. Für das menschliche Empfinden ist dieser teilweise karge und unstrukturierte...